bei Impingement-Syndrom, Schleimbeutel-Reizung oder Sehnenscheidenentzündung

Unter Infiltration versteht man das Einspritzen von Medikamenten in zum Beispiel entzündete Schleimbeutel, in gereizte Sehnenscheiden oder an schmerzende Nervenbahnen.

In der Regel erfolgt die Behandlung in Form einer Serie von 3-4 Infiltrationen, wobei sich die Wirkung schrittweise aufbaut. Die Infiltration kann zur sicheren Applikation sonographisch gesteuert erfolgen.

 

 

zoum - Fachärzte für Orthopädie & Unfallchirurgie in Bremen Arbergen & Bremen Horn

Wir sind Ihr kompetenter Partner rund um Behandlungen des Bewegungsapparats: bei Verletzungen, Verschleiß, zur Vorbeugung und bei der Rehabilitation. Wir versorgen Sie mit unserer Expertise umfassend mit Leistungen der gesetzlichen und privaten Krankenkassen – sowohl im konservativen als auch im operativen Therapiebereich.

Haben Sie Fragen an uns? Wir informieren Sie gerne – sprechen Sie uns an!

zoum – zentrum für orthopädische / unfallchirurgische medizin

Wir können viel für Ihre Gesundheit tun.